Starting up!

  • Andere
  • 7. June 20, Petros Dolaschjan

Starting up!

Starting up!

Endlich ist es so weit! Nach langem Überlegen hatte ich mich entschlossen, meine Idee Nr. 100 doch noch umzusetzen? Ich habe in den vergangenen 5 Jahren meines Unternehmerdaseins schon echt viele Projekte bzw. digitale Produkte gemacht. Wie das so ist, sind die meistens gegen die Wand gefahren und dennoch hatte ich immer wieder den Antrieb neue Dinge zu probieren. Manch einer wurde sagen, dass ich ungeduldig und unfokussiert bin und vielleicht stimmt das auch... aber wie sagt man so schön "der Weg ist das Ziel".

Ich liebe es einfach Software zu entwickeln! Die Freude fängt schon an beim Design und beim Aussuchen des Namens. Wobei der Teil mit dem Namen meist sehr mühsam ist, ist es dennoch immer wieder eine Freude. Gibt es die Domain schon? Hatte jemand anders schon die Idee? Welches Template passt am besten? Das habe ich gefühlt schon echt 100 mal gemacht. Aber jedes Projekt ist anders und jedes Mal lernt man wieder was Neues.

In einem weiteren Beitrag werde ich von meinen Projekten erzählen. Von den ganzen Fuck-Ups aber auch von den kleinen aber feinen Erfolgen. In diesem Beitrag wollte ich etwas zu StartupPlanet schreiben. Die Idee schwirrte mir schon seit längerer Zeit im Kopf herum. Denn bei all meinen Projekten bzw. Produkten hatte ich immer wieder die gleiche Herausforderung: Wie zum Teufel bekomme ich User bzw. Traffic auf mein neues Baby? Gerade am Anfang war es für mich schmerzhaft zu erfahren, wie schwierig es ist die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wenn man kein fettes Marketing-Budget hat.

Die Inspiration zu StartupPlanet kam mir über Seiten wie Betalist und Producthunt. Dort kann man seine Produkte posten und wenn man Glück hat, erhält man darüber die ersten User und auch Feedback. Gerade am Anfang möchte man ja unbedingt erfahren, was andere von dem Produkt halten. Zudem fand ich die Startup Community in USA so stark. Dort scheut man sich nicht, andere um eine Meinung zu fragen und sich gegenseitig zu unterstützen. Und so dachte ich mir: warum gibt es denn nicht sowas für deutsche Startups?

Also fing ich an, einfach mal eine Dummy Web-App zu bauen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es wirkt. Das Template dafür hatte ich recht schnell gefunden. Das mit dem Namen dauerte auch nicht allzu lange. startup-community.de war schon vergeben, startup-liste.de auch. Nach etwas hin und her kam ich auf den Namen StartupPlanet. Der Name ist einfach Perfekt, weil die Rakete ja immer die Startups symbolisiert und weil es ein Ort ist, an dem Startups sich hoffentlich bald tummeln werden.

Als erster Bewohner des StartupPlanetens hisse ich hier meine Flagge und habe bereits ein paar meiner Produkte gepostet. Wenn du das hier liest, bist du zumindest der zweite Bewohner und machst es dir hoffentlich gemütlich :)

In diesem Sinne: Let's Start UP!

Grüße
Petros von StartupPlanet

Kommentare

Es wurden bisher keine Kommentare erstellt.

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben.
Der Start von Startup Planet

By Petros Dolaschjan

Weitere Blog

Möchtest Du Dein Produkt auch listen?
Jetzt kostenlos anmelden